Wie weit sind wir mit der Wirkungsmessung tatsächlich?

Die Wirkung macht´s. Wie weit sind wir mit der Wirkungsmessung tatsächlich?

 

Kurzbericht über die Fachtagung am 16. Mai 2019 in Bielefeld, Diakonische Stiftung Ummeln

Die Ausgangslage ist etwas unübersichtlich: Mit dem Bundesteilhabegesetz (BTHG) erhalten die Aspekte Steuerung und Wirksamkeit von Hilfen eine neue wesentliche Bedeutung für die sozialwirtschaftlichen Leistungserbringer - aber was genau steht im Gesetz und wie viel Klarheit wird dadurch hergestellt? Worauf müssen sich Leistungserbringer und die Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, einstellen?

Auch im laufenden Dialogprozess zur Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe steht das Thema „wirksames Hilfesystem“ weit oben, seine Ausformung ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Zugleich koppelt die Ökonomisierung des Wirkungsdiskurses in der Sozialwirtschaft Wirkungsmessung im Rahmen der Hilfeerbringung an die Finanzierung eben dieser Hilfen - aber auf eine zufällig ausfallende und stark auf das Ökonomische setzende Art und Weise.

So war der Konferenzsaal in der Evangelischen Stiftung Bielefeld-Ummeln auf der Wirkungstagung der Initiative Zukunft der Sozialwirtschaft (IZdS) am 16. Mai 2019 sehr gut gefüllt. 120 Fachkräfte, vorwiegend Leistungserbringer der Kinder- und Jugendhilfe und der Eingliederungshilfe sowie einige Fachkräfte auch aus Jugendämtern und Wohlfahrtsverbänden, erlebten einen intensiven Fachtag. Am Ende berichteten sie über sehr anregende Beiträge, erhellenden Input und eine motivierende Spannung der Konferenzthemen kombiniert mit lebhaftem Austausch in den Konferenzpausen.

Vielen Dank an die Evangelische Stiftung Ummeln für die gute Versorgung und an IJOS Verwaltungsdienstleistungen für die sehr gelungene Organisation des Fachtages!

 

Agenda

Wenn Sie einen Blick auf die Agenda der Konferenz werfen wollen, ist das hier möglich. [Link] 

Vorträge - Kurzberichte und Folien

Kurzberichte zu den einzelnen Vorträgen finden Sie in eigenständigen Beiträgen. Dort sind ebenfalls die jeweiligen Vortragsfolien zu finden.

Empirisch erwiesene Wirkfaktoren - Praxisrelevante Ergebnisse (Vortrag: Prof. Michael Macsenaere und Monika Feist-Ortmanns)  [Link]

Wirkungen und Nebenwirkungen der Wirkungssteuerung im BTHG (Vortrag: Prof. Florian Gerlach) [Link]

Cash für gesellschaftlich erwünschte Wirkungen statt für den Einzelfall (Vortrag Prof. Norbert Wohlfahrt) [Link]

Teilhabeorientierte Wirkungssteuerung - nur mit echter Partizipation (Vortrag: Stefanie Albus) [Link]

von Dr. Michael Seligmann

Zurück